Schach – Von Nordindien nach Burgdorf

Der Vorläufer aller Spiele aus der Schachfamilie entstand vermutlich in Nordindien. Dieses Ur-Schach wurde Chaturanga genannt. Über Persien wurde das Schachspiel weiter verbreitet. Spätestens seit dem 13. Jahrhundert war das Schachspiel in Europa fest etabliert.

Heute, ca. 800 Jahre später, erlebt das Schachspiel einen neuen Boom. Weltweit treffen sich Spieler online am hauseigenen PC oder am Tablet, um sich mit anderen Spielern auf dem Spielbrett zu duellieren. Ziel dabei ist es, den gegnerischen König in das sog. „Schach-Matt“ zu setzen.

Die Schachsparte der TSV Burgdorf bietet gemeinsam mit den E-Sportlern des Vereins für alle Interessierten ein Online Training an. Kommuniziert wird über das Programm Teamspeak, welches die E-Sportler zur Verfügung stellen. Gespielt wird auf der Plattform „Lichess.org“ (PC). Erforderlich hierfür ist ein Headset sowie eine stabile Internetverbindung.

Am Donnerstag, den 05.11.2020 können Spieler sich erstmals auf dem Teamspeak treffen.

14 Tage später, am 29.11. findet das zweite Treffen statt.

„Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Schachbegeisterte aus der Region zusammenführen könnten. „An den Treffen können alle Interessierten teilnehmen, ob Anfänger oder Profi “ so E-Sport Vorsitzender Tobias Gotthold.

„Wir freuen uns sehr, mit der ESport Abteilung ein solches Event durchzuführen und hoffen, viele Menschen mit unserem schönen Sport begeistern zu können“ so Jürgen Waldeck, Vorsitzender der Schach Abteilung.

Wer Interesse an Schach oder Fragen zum Thema Teamspeak oder Lichess.org hat, kann sich gern beim SSF Team via Email melden: info@sabsecforce.de