Sylvestergrüße

Liebe Mitglieder, Freunde und Gäste, Partner und Sponsoren,

ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns. Es ist das letzte in der Geschichte von SSF e.V. und der Morgen danach beginnt mit einem Paukenschlag!

Ab dem 01.01.2019 werden wir unter der Flagge der TSV Burgdorf spielen. Wir verabschieden uns mit dem wohl intensivsten Jahr unserer ganzen 14 jährigen Vereinsgeschichte.

Wir freuen uns sehr, dass unsere neue Homepage zu Weihnachten fertig geworden ist. Zu finden unter www.sabsecforce.de

Viele Turnier- und Cupsiege eröffneten unser Jahr 2018. Es folgte einer der stärksten Sommer der Geschichte. Alle Teams spielten komplett ohne Sommerpause und repräsentierten uns in den verschiedensten Ligen. Neben CounterStrike:GO und League of Legends waren wir in FIFA, NBA, ARK, Hearthstone und Shakes&Fidget aktiv.

Über Pfingsten erlebten wir unser Jahreshighlight mit der Teilnahme zwei unserer LoL Teams auf der Dokomi und beim Omen by HP Dominators Cup. Ein Stück epische Vereinsgeschichte.

Bei der Jahreshauptversammlung am 15.09.2018 gaben die anwesenden Mitglieder von SSF e.V. ihre klare Zustimmung für eine Auflösung des Vereins und dem Beitritt in die Turn- und Sportvereinigung Burgdorf. Die TSV hat ihrerseits am 29.11.2018 eine außerordentliche Mitgliederversammlung abgehalten und sich ebenfalls klar mit mehr als 2/3 für eine eSport Sparte ausgesprochen.

Ab 01.01.2019 ist SSF ebenfalls Mitglied im ESBD, dem eSport Verband für Deutschland. Wir wollen den eSport in Deutschland auf ein neues Level bringen.

MORGEN BEGINNT DIE ZUKUNFT

Gleich am ersten Tag als Mitglied der TSV Burgdorf und an unserem ersten Tag im eSport Verband nimmt unser LOL-Team am ersten ESBD-Turnier teil.

Dies neue Format, welches sich speziell an die im ESBD organisierten Vereine richtet,

wird die Bedeutung der Amateur- und Breiten-eSport-Organisierung hervorgehoben und

durch den ESBD aktiv gefördert. In diesem Jahr wurde sich auf League of Legends als einziges Turnier-Spiel geeinigt.

Das Turnier ist in zwei Phasen geteilt. In einem Online-Turnier wird am 01.01.2019 ab 14

Uhr zunächst die Qualifikation für das Finalspiel ausgespielt. Das Online-Turnier endet mit

der Bestimmung des 3. Platzes, die Finalisten des Halbfinales qualifizieren sich für die

zweite Phase. In einem Finalspiel auf der Event-Stage der DreamHack 2019 in Leipzig

treten die Gewinner-Teams des Halbfinales vor Ort auf der Bühne gegeneinander an und

ermitteln im Finalspiel vor dem Publikum den Gewinner des ESBD-Vereinspokal 2019.

Wir freuen uns auf ein sportliches Kräftemessen mit 07 Gera eSport Verein e.V., 1. Berliner eSport-Club e.V., Gamer Verein Regensburg e.V., Leipzig eSports e.V., Magdeburg eSports e.V., TGS Niederrodenbach e.V. sowie dem TSV 1895 Oftersheim e.V.. 

Ich darf mich im Namen aller Admins, Teammanager sowie des gesamten Vorstandes bei allen Spielern, Mitarbeitern sowie unsichtbaren Helfern für dieses wundervolle Jahr bedanken.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit euch, wünschen euch und euren Familien einen guten Rutsch sowie ein gesundes Jahr 2019.

Für den Vorstand

Tobias Gotthold